PMP-Blitzlicht: Ressourcen- und Auslastungsglättung

Nachdem wir unseren idealen Netzplan erstellt haben, müssen wir uns anschließend leider noch mit ein paar lästigen Realitäten rumschlagen, unter anderem der Verfügbarkeit von Ressourcen. Wenn sich dabei herausstellt, dass eine Ressource überlastet ist – weil wir beispielsweise nur einen Humperdingerexperten im Unternehmen haben – müssen wir sehen, was sich da tun lässt. Der PMPBOK Guide® 5th Edition bietet dafür zwei verschiedene „Glättungen“ an: Auslastungsglättung (Resource Leveling) und Ressourcenglättung (Resource Smoothing).

Die englischen Begriffe machen es etwas klarer, dass es in beiden Fällen etwas mit den Ressourcen angestellt wird. Und zwar in einem Fall sanft (Smoothing – Glätten) und im anderen Fall etwas radikaler (Leveling – Einebnen). Wo sind aber genau die Unterschiede? Welche Auswirkungen haben sie jeweils auf den Terminplan?

Weiterlesen…


Die PMP-Prüfung: Was ändert sich im November?

Update: Das PMI hat den Beginn des neuen Examens vom 2. November 2015 auf den 12. Januar 2016 verschoben. Wir haben unsere Informationen entsprechend aktualisiert.
Wenn Sie selber nachlesen wollen, können Sie das hier beim PMI tun.

Ab 12. Januar 2016 gibt es ein neues PMP-Examen.

Was ändert sich? Sollten Sie die Prüfung noch vorher ablegen? Und wie können Sie das schaffen?

Um es kurz vorwegzunehmen: Wir sind nicht der Meinung, dass Sie unbedingt noch die aktuelle Prüfung ablegen müssen, dafür sind die Änderungen zu gering. Aber der Reihe nach.

Weiterlesen…


PMI verändert das PDU-System – stärkerer Fokus auf Weiterbildung

Ab dem 1.12.2015 wird das PDU-System auf eine neue Struktur umgestellt, die den Schwerpunkt stärker auf den Erwerb von Bildungs-PDUs legt. Das Sammeln von PDUs durch Mitarbeit bei PMI oder im Chapter, durchs Tagesgeschäft aber auch durch das Selberhalten von Trainings oder Workshops wird stark reduziert.

Außerdem wird über das „Talent Triangle“ stärker geregelt, aus welchen Bereichen diese PDUs kommen müssen. Was bleibt ist die Gesamtzahl der benötigten PDUs: 60.

Weiterlesen…


Melonen im Status?

Ampeldarstellungen in Statusberichten sind allgemein üblich – genauso üblich sind aber auch Missinterpretationen der unterschiedlichen Farben und deren Bedeutung.

Weiterlesen…


PMBOK Guide 5. Auflage auf Deutsch ist erschienen

Unglaublich aber wahr, die Übersetzung des PMBOK® Guides ins Deutsche (5.Edition) ist verfügbar. Während bei PMI bereits das Projekt zum PMBOK® Guide 6. Edition für 2016 läuft (die 5. Ausgabe trägt als Erscheinungsdatum ja das Datum 2012), haben wir zur Halbzeit sozusagen die deutsche Übersetzung vorliegen. Man mag sich trösten, dass es in Deutschland Projekte gibt, die über nur ein jahr Verzug geradezu glücklich wären….

Alle PMI Mitglieder können sich den Standard als PDF im Mitgliederbereich runterladen.

Weiterlesen…


Und unsere neue Adresse

Wir sind innerhalb Herrschings umgezogen und geändert haben sich nur Straße und Hausnummer, wir residieren jetzt in der Leitenhöhe 21. Aber sicherheitshalber hier noch mal die kompletten Daten:

Thomas Wuttke Projektmanagement / Gita GmbH
Leitenhöhe 21
D-82211 Herrsching am Ammersee

fon: 08152.3962 283
fax: 08152.9938 270


Zusammenarbeit mit Empalis Systems GmbH

Ab sofort arbeiten wir mit der Empalis Systems GmbH aus Stuttgart zusammen.

Wir beiten über die Empalis Systems schwerpunktmäßig folgendes für die IT-Branche an:

  • PMI® RMP® (Risk Management Professional) Blended Learning Webinare –  Ausbildung zum Risikoprofi und Prüfungsvorbereitung auf RMP-Examen des PMI®
  • PMI® PMP® Intensiv-Vorbereitung auf das PMP®-Examen des PMI®

Weiterlesen…


Der deutsche PMBOK Guide 5. Auflage & Ankündigung PMP myWay

Hier mal ein kurzes Update zur deutschen Übersetzung der 5. Auflage des PMBOK Guides. Eigentlich kein Update, es gibt nämlich nichts zu berichten. Wir warten noch immer und es ist kein Datum genannt. Letzte Information seitens PMI lautete auf 2. Quartal 2014. Das kann auch 30. Juni bedeuten.

Der Hintergrund zum Verzug

Weiterlesen…


Neues Examen, neuer (deutscher) PMBOK Guide

So, die ersten Rückmeldungen aus dem neuen PMP-Examen liegen vor. Überraschungen? Nein, kaum Änderungen und keine dramatischen Neuerungen. Es bleibt anscheinend alles wie gehabt und agile Fragen dominieren das Examen auch nicht.

Das neue Wissensgebiet Stakeholder-Management
Aber das neue Wissensgebiet, das zehnte, macht sich breit. Stakeholder-Management hatte schon in der Vergangenheit einen hohen Stellenwert, nun wird es ja in der 5. Ausgabe des PMBOK Guides noch stärker betont. Es gibt nun 4 Stakeholderprozesse in einem eigenen Wissensgebiet. Diese 4 Prozesse heißen:

  1. Identify Stakeholders
  2. Plan Stakeholder Management
  3. Manage Stakeholder Engagement
  4. Control Stakeholder Engagement

Damit verdoppelt sich die Anzahl der Stakeholderprozesse, aber nicht die Komplexität. Keine revolutionären neuen Werkzeuge, Pläne oder Techniken. Auf dem zweiten Blick fehlen wirklich innovative Impulse und Konzepte.

Deutscher PMBOK Guide verzögert sich
Am Rande: Diese Impulse scheinen auch dem deutschen Projektteam zur Übersetzung des PMBOK Guides zu fehlen. Während alle anderen Übersetzungen fertig sind, verzögert sich (mal wieder) die deutsche Ausgabe. Die Kollegen sollten nicht nur übersetzen, sondern sich einige der Kapitel auch inhaltlich zu Herzen nehmen.


Planung ist alles – Pläne sind Nichts

„Ich kann jetzt nicht planen – Ich habe noch nicht alle Fakten“

Ein Grundproblem der Planung ist, dass uns immer irgendwelche Fakten fehlen, dass wir im Moment irgendetwas nicht genau wissen, dass erst noch von irgendwo Informationen auftauchen müssen. Häufige Konsequenz: Gar keine Planung statt einer gefühlt schlechten. Weiterlesen…


Diese Seite verwendet Google Analytics. Schließen Sie dieses Feld einfach über das Kreuz rechts, wenn Sie damit einverstanden sind.

Bitte hier klicken um sich auszutragen.