PMP-Blitzlicht: Ressourcen- und Auslastungsglättung

Nachdem wir unseren idealen Netzplan erstellt haben, müssen wir uns anschließend leider noch mit ein paar lästigen Realitäten rumschlagen, unter anderem der Verfügbarkeit von Ressourcen. Wenn sich dabei herausstellt, dass eine Ressource überlastet ist – weil wir beispielsweise nur einen Humperdingerexperten im Unternehmen haben – müssen wir sehen, was sich da tun lässt. Der PMPBOK Guide® 5th Edition bietet dafür zwei verschiedene „Glättungen“ an: Auslastungsglättung (Resource Leveling) und Ressourcenglättung (Resource Smoothing).

Die englischen Begriffe machen es etwas klarer, dass es in beiden Fällen etwas mit den Ressourcen angestellt wird. Und zwar in einem Fall sanft (Smoothing – Glätten) und im anderen Fall etwas radikaler (Leveling – Einebnen). Wo sind aber genau die Unterschiede? Welche Auswirkungen haben sie jeweils auf den Terminplan?

Weiterlesen…